Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich, Änderungen der Nutzungsbedingungen, Nutzerkreis, Leistungsumfang

Die nachstehenden Nutzungsbedingungen des AMG Owners Club e. V. (“Anbieter“) gelten für die Nutzung der web-basierten Plattform “AMG-Owners-Club“. Auf der Plattform können sich Interessierte persönlich rund um die Marke Mercedes-Benz AMG und ihre Produkte informieren und einbringen, sowie konkrete Fragen platzieren. Sie können gemeinsam mit anderen Interessierten, Kunden und Spezialisten über aktuelle und zukünftige Trends, Produkte und Services diskutieren oder sich Support zu verschiedensten Themen einholen. Für Mercedes-Benz Club-Mitglieder gibt es zudem die Club-Community, in der sich Mitglieder der offiziell 80 Markenclubs untereinander austauschen können. Mit Ihrer Registrierung auf der Plattform “AMG Owners Club“ erklären Sie sich mit der Geltung der Nutzungsbedingungen einverstanden. Wir behalten uns das Recht vor, die Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Diese Änderungen der Nutzungsbedingungen (die jederzeit online abrufbar sind auf der Plattform) gelten von Ihnen als angenommen, wenn Sie nicht binnen 30 Tagen den Änderungen schriftlich widersprechen oder sobald Sie die Plattform mehr als nur lesend erneut nutzen. Die jeweils aktuelle Version der Nutzungsbedingungen kann durch Anklicken des Hyperlinks „Nutzungsbedingungen“ am Ende der Plattform-Website eingesehen werden. Zur Nutzung der Plattform sind alle Plattform-Besucher berechtigt, die voll geschäftsfähig und volljährig sind (“Nutzer“). Der ANBIETER stellt die PLATTFORM zur allgemeinen Nutzung zur Verfügung. Innerhalb der PLATTFORM kann der NUTZER Anwendungen der PLATTFORM besuchen.


2. Registrierung

Um die PLATTFORM und ihre Anwendungen uneingeschränkt zu nutzen, bedarf es einer Registrierung. Erst durch die Registrierung stehen dem NUTZER alle Funktionen uneingeschränkt zur Verfügung. Der NUTZER erhält keinen Rechtsanspruch, weder auf die Nutzung der PLATTFORM und der Anwendungen an sich, noch auf die enthaltenen Inhalte. Die Bereitstellung der PLATTFORM und der Anwendungen und der damit verbundenen Nutzungsmöglichkeiten erfolgt unter dem ausdrücklichen Vorbehalt, dass der ANBIETER berechtigt ist das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen und/oder zeitweise oder endgültig einzustellen. In bestimmten Foren ist der Zugang auf ausgewählte Nutzer beschränkt bzw. die Möglichkeit Beiträge zu verfassen bedarf der vorherigen Freischaltung durch den jeweiligen vom ANBIETER eingesetzten Moderator. Bei Interesse an einem entsprechenden Zugang bzw. an einer entsprechenden Freischaltung schicken Sie bitte eine E-Mail an den ANBIETER. Der ANBIETER bzw. dessen berechtigte Vertreter entscheiden im eigenen Ermessen, ob der Zugang bzw. die Freischaltung erteilt wird. Es besteht kein Anspruch auf Zugang bzw. Freischaltung. Moderatoren sind berechtigt, jederzeit und ohne weitere Begründung, Beiträge zu bearbeiten, zu verschieben, zu löschen oder zu archivieren sowie erteilte Freischaltungen einzuschränken bzw. zu beenden. Die Durchführung der Übermittlung, Speicherung, Sicherung und Verschlüsselung von Daten aller Art ist nicht Gegenstand der mit der Bereitstellung der PLATTFORM und der Anwendungen verbundenen Leistung. Soweit innerhalb der Anwendungen die Möglichkeit zur Übermittlung von Daten genutzt wird (z. B. Versendung von E-Mails), erfolgt diese Versendung unverschlüsselt. Die Registrierung für die PLATTFORM erfordert die Eingabe eines beliebigen Benutzernamens. Des Weiteren ist die Angabe Ihrer eigenen, funktionierenden E-Mail-Adresse erforderlich. Bei der Registrierung werden Sie aufgefordert, ein Passwort für Ihr Nutzerkonto festzulegen. Das Passwort ist durch Verwendung einer möglichst sicheren Buchstaben-Ziffern-Kombination zu wählen und vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen. Die Angabe weiterer Benutzerdaten ist optional. Werden weitere Angaben gemacht, müssen diese der Wahrheit entsprechen und aktuell gehalten werden. Sie dürfen die Ihnen nachfolgend allfällig gewährte Zugriffsberechtigung nicht missbrauchen (z. B. durch die Weitergabe von Daten an unbefugte Dritte). Auch mehrfache Registrierungen unter verschiedenen Namen und die Übertragung des Nutzerkontos sind untersagt Durch die Registrierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir gegebenenfalls per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen rechtsgeschäftliche Erklärungen (z. B. Bestätigungsnachricht, Änderungen der Nutzungsbedingungen) per E-Mail zugehen können. Registrierte Nutzer sind für alle Aktivitäten, die über ihr Nutzerkonto durchgeführt werden verantwortlich und auch dafür, dass die Vertraulichkeit ihres Kontos und ihres Passworts gewahrt bleibt, damit Unbefugte keinen Zugang zu diesem Konto erhalten. Sie haben alles Notwendige dafür zu veranlassen, um ihr Passwort geheim zu halten und uns unverzüglich per E-Mail unter admin@amg-owners-club.org zu informieren, wenn zu befürchten ist, dass Ihr Zugang zum Nutzerkonto unbefugt genutzt wird.


3. Beendigung, Sperrung des Nutzerkontos

Sie können Ihr Nutzerkonto zu jeder Zeit aus welchem Grund auch immer löschen lassen. Die daraus folgende Löschung von Daten umfasst nicht erstellte Threads, Beiträge, Nutzernamen, Stimmabgaben, Bewertungen, Kommentare, Nachrichten, Informationen, Software, Töne, Bilder, Fotos, Grafiken, Videos oder sonstige Daten, Materialien und Interaktionen, die Sie vor diesem Zeitpunkt auf der Plattform, direkt oder durch Verknüpfung mit einem Social Media Konto, veröffentlicht bzw. verfasst haben („Nutzer-Beiträge“), sowie auch keine Daten, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet oder berechtigt sind. Wir behalten uns vor, nach Löschung Ihres Nutzerkontos die von Ihnen vor diesem Zeitpunkt auf der Plattform veröffentlichten bzw. verfassten Nutzer-Beiträge zu anonymisieren. Wir sind berechtigt, nach eigenem Ermessen Ihr Passwort, Ihr Nutzerkonto (oder Teile bzw. bestimmte Inhalte darin) und jegliche Ihrer Nutzer-Beiträge zu löschen oder jede sonstige Nutzung der Plattform durch Sie zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls Sie die Plattform über einen längeren Zeitraum (mehr als zwei Jahre) nicht genutzt haben oder falls wir davon ausgehen, dass Sie diese Nutzungsbedingungen verletzt oder wesentliche Grundgedanken der Nutzungsbedingungen nicht befolgt haben.


4. Kosten

Die Nutzung der Plattform ist kostenlos. Die Kosten für die mobile oder sonstige Nutzung des Internets, sonstiger Übertragungsmedien und Telekommunikationseinrichtungen oder sonstiger erforderlicher technischer Voraussetzungen sind vom NUTZER zu tragen und richten sich nach den Tarifen des jeweiligen Anbieters.


5. Verhaltenspflichten

Der NUTZER darf im Rahmen der Nutzung der PLATTFORM - weder selbst unmittelbar noch mittelbar durch Dritte - keinerlei rechts- und/oder gesetzeswidrigen NUTZER-BEITRÄGE und Inhalte oder solche, die gegen die guten Sitten verstoßen, anbieten, verbreiten und/ oder zugänglich machen. Dies umfasst insbesondere pornografische oder ausdrücklich sexuelle, jugendgefährdende, extremistische, rassistische, Gewalt verherrlichende, verharmlosende oder androhende, den Krieg verherrlichende, für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werbende, zu einer Straftat auffordernde und/oder ehrverletzende Äußerungen. Dies gilt ebenso für Inhalte, die Urheber-, gewerbliche Schutz- sowie Persönlichkeitsrechte Dritter oder sonstige Rechte Dritter verletzen können. Der NUTZER verpflichtet sich zudem zur Beachtung der “Nutzungsbestimmungen des AOC-Forums“ (Link). Bei Nicht-Beachtung behalten wir uns vor, Nutzer-Beiträge (oder Teile bzw. bestimmte Inhalte darin) nicht zu veröffentlichen oder zu löschen. Wir behalten uns ebenfalls vor, Ihr Nutzerkonto (oder Teile bzw. bestimmte Inhalte darin), insbesondere den Benutzernamen und das Profilbild, zu löschen und/oder die IP-Adresse für eine weitere Nutzung der Plattform zu sperren. Der NUTZER darf bei der Nutzung der PLATTFORM keine Handlungen vornehmen, die geeignet sind, die Sicherheit von Systemen und/oder Software anderer oder des ANBIETERS zu gefährden. Etwaige Verstöße berechtigen den ANBIETER zur sofortigen Löschung des Zugangs zur Nutzung der PLATTFORM. Darüber hinaus hat der NUTZER jegliche Handlungen zu unterlassen, die zu einer Störung der Nutzung der PLATTFORM führen könnten. Dies gilt entsprechend für Dienste, die einen unberechtigten Zugriff Dritter auf die PLATTFORM ermöglichen, insbesondere für Schadsoftware, Trojaner usw. Auch eine solche Nutzung der PLATTFORM hat die sofortige Löschung des Zugangs zur Folge. Es ist Ihnen nicht gestattet, die von uns oder anderen Nutzern auf der Plattform zur Verfügung gestellten Bereiche zu modifizieren, zu überschreiben, zu kopieren oder zu verbreiten, insbesondere unter Umgehung technischer Schutzmaßnahmen. Ferner dürfen die der PLATTFORM zugrundeliegenden Softwareanwendungen weder verändert, bearbeitet, dekompiliert (auch nicht im Wege des Reverse-Engineering), gespeichert oder sonst vervielfältigt werden, es sei denn, dass eine vorübergehende Speicherung zum Ablauf des Anwendungs-Programms erforderlich ist. Die Nutzung der über die Plattform verfügbaren Angebote bzw. die Bereitstellung von NUTZER-BEITRÄGEN für kommerzielle Zwecke gleich welcher Art (z.B. nachahmen, verkaufen, vermieten oder für eigene oder fremde Werbezwecke nutzen oder anbieten) ist Ihnen ausdrücklich untersagt. Ebenso dürfen die über die PLATTFORM abrufbaren Daten und Inhalte nicht systematisch von den NUTZERN gesammelt und/oder für kommerzielle Zwecke genutzt werden. Jegliche automatisierte Nutzung der PLATTFORM (z.B. mit sog. Crawlern oder anderer Software) ist untersagt. Ebenso darf der NUTZER weder den Zugang zu Anwendungen noch die damit transportierten oder gewonnenen Arbeitsergebnisse Dritten gegen Entgelt oder im Rahmen von gesponserten Diensten anbieten. Interne, vertrauliche oder geheime Informationen gehören nicht ins Netz.


6. Verantwortlichkeit

Die Verantwortung für sämtliche Nutzer-Beiträge, die unter Verwendung der Plattform von Ihnen oder anderen Nutzern gespeichert, veröffentlicht oder übermittelt werden liegt ausschließlich und uneingeschränkt bei der Person, die den Inhalt auf der Plattform verfügbar gemacht hat. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Der Nutzer versichert, dass er über alle erforderlichen Rechte an sämtlichen von ihm auf der Plattform verfügbar gemachten Nutzer-Beiträge sowie den auf der Plattform veröffentlichten Inhalten seines Nutzerkontos, insbesondere dem Benutzernamen und dem Profilbild, verfügt, hieran die uneingeschränkten Nutzungsrechte hat und keine Rechte Dritter entgegenstehen. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Nutzer den ANBIETER von allen Ansprüchen in diesem Zusammenhang frei. Für die gesamte Datensicherung, einschließlich der Erstellung etwaiger Sicherungskopien der NUTZER-BEITRÄGE ist ausschließlich der NUTZER selbst verantwortlich. Das umfasst auch die von ihm verwendete Software, insbesondere Betriebssysteme und Anwendungen auf mobilen und sonstigen Endgeräten des Nutzers. Die Datensicherung ist ebenfalls ausdrücklich nicht Gegenstand der mit der Bereitstellung der PLATTFORM verbundenen Leistung.


7. Urheberrechte

Der Nutzer räumt dem ANBIETER der Plattform die räumlich und zeitlich nicht begrenzten ausschließlichen Nutzungsrechte an den von ihm auf der Plattform verfügbar gemachten Nutzer-Beiträgen – an einem etwaigen „Werk“ – sowie den auf der Plattform veröffentlichten Inhalten seines Nutzerkontos, insbesondere dem Benutzernamen und dem Profilbild, ein, soweit rechtlich möglich. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass Inhalte seines Nutzerkontos (beispielsweise Benutzername, Profilbild, usw.), die von ihm auf der Plattform verfügbar gemachten Nutzer-Beiträge, sowie Angaben zur Nutzung der PLATTFORM (beispielsweise „registriert seit“, zuletzt eingeloggt am“, „aktuell online“) von dem ANBIETER auf der Plattform veröffentlicht werden.


8. Verfügbarkeit der Plattform

Wir sind ist bestrebt, technische Fehler und Störungen zu vermeiden. Dennoch können wir keine Gewähr dafür übernehmen, dass die Plattform jederzeit und vollständig verfügbar und erreichbar ist. Der Zugang zur Plattform kann zeitweise auch gesperrt, eingeschränkt oder erschwert sein, um Reparatur- und Wartungsarbeiten oder die Einführung von neuen Diensten oder Funktionen zu ermöglichen.


9. Freistellung, Haftung, Gewährleistung

Der NUTZER stellt, unabhängig von einem Verschulden, den ANBIETER von sämtlichen Ansprüchen, Kosten, Schäden und Verlusten (einschließlich der Kosten angemessener Rechtsverfolgung) frei, für die der ANBIETER von einem der sozialen Netzwerken oder sonstigen Dritten im Zusammenhang mit einem Verstoß des NUTZERS gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter und/oder die vorliegenden Nutzungsbedingungen in Anspruch genommen wird. Dies gilt insbesondere auch für etwaige Ansprüche einem der sozialen Netzwerke gegenüber dem ANBIETER aufgrund deren Nutzungsbedingungen. Der ANBIETER haftet für Schäden - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur, wenn der ANBIETER diese Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat oder wenn der ANBIETER fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzt hat. Der ANBIETER haftet im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten stets nur für den im Zeitpunkt des Vertragsschlusses vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden. Eine Haftung für Schäden, die durch die Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten infolge einfacher Fahrlässigkeit verursacht worden sind, ist ausgeschlossen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Verpflichtungen, die vertragswesentliche Rechtspositionen des NUTZERS schützen, die ihm der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat. Wesentlich sind ferner solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der NUTZER regelmäßig vertraut hat und vertrauen darf. Der vorgenannte Haftungsausschluss bzw. die Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit sowie für Ansprüche aus einer Beschaffenheitsgarantie oder aus dem Produkthaftungsgesetz. Die Informationen auf der Plattform stellt der ANBIETER ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung. Ausgeschlossen sind auch alle stillschweigenden Gewährleistungen betreffend die Handelsfähigkeit, die Eignung für bestimmte Zwecke oder den Nichtverstoß gegen Gesetze und Patente. Auch wenn wir davon ausgehen, dass die von uns gegebenen Informationen zutreffend sind, können sie dennoch Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Der ANBIETER übernimmt keine Gewähr/Verantwortung für die Aktualität und Richtigkeit dieser Inhalte.


10. Umgangston und Netiquette

Behandeln Sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Denken Sie immer daran, dass Sie es mit Menschen und nicht mit virtuellen Personen zu tun haben. Argumentieren Sie sachlich und unterlassen Sie persönliche Angriffe. Beleidigungen, Verunglimpfung, Schmähkritik, sexuelle Anspielungen und sexistische, rassistische, oder ansonsten diskriminierende Äußerungen sind untersagt. Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Versuchen Sie deshalb nie, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen. Interne, vertrauliche oder geheime Informationen gehören nicht ins Netz! Nachfolgendes führt zur Löschung des Kommentars / Beitrags beziehungsweise zur Sperrung der IP-Adresse für weitere Kommentare / Beiträge:

  • Kommentare / Beiträge, die sich nicht auf den kommentierten Beitrag bzw. den Kontext beziehen, denn nur darauf können der Autor und die jeweilige Community auch reagieren.
  • Der Missbrauch als Werbefläche für Webseiten oder Dienste
  • Das maschinelle Hinterlassen von Kommentaren / Beiträgen
  • Das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen
  • Rassismus und Hasspropaganda
  • Aufforderungen zu oder Androhungen von Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Pornografie Beleidigungen und Entwürdigungen von Personen in jeglicher Form
  • Verletzungen von Rechten Dritter, insbesondere von Urheberrechten
  • Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung

AUSSCHLUSS-KLAUSEL FÜR HAFTUNG | Die Kommentare / Beiträge spiegeln allein die Meinung der jeweiligen Verfasser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt der AMG Owners Club keinerlei Gewähr.


11. Datenschutz

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen, IP-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


11.1. Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern wir bestimmte Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Browser und Betriebssystem, das Datum und die Uhrzeit des Besuches, den Zugriffsstatus (z. B. ob Sie eine Webseite aufrufen konnten oder eine Fehlermeldung erhielten), die Nutzung von Funktionen der Webseite, die von Ihnen möglicherweise eingegebenen Suchbegriffe, die Häufigkeit, mit der Sie einzelne Webseiten aufrufen, die Bezeichnung abgerufener Dateien, die übertragenen Datenmenge, die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseiten gelangt sind, und die Webseite, die Sie von unseren Webseiten aus besuchen, sei es, indem Sie Links auf unseren Webseiten anklicken oder eine Domain direkt in das Eingabefeld derselben Registerkarte (bzw. desselben Fensters) Ihres Browsers eingeben, worin Sie unsere Webseiten geöffnet haben. Außerdem speichern wir aus Sicherheitsgründen, insbesondere zur Vorbeugung vor und Erkennung von Angriffen auf unsere Webseiten oder Betrugsversuchen generell oder mit Ihrer Benutzerkennung, für die Dauer bis zum nächsten Login Ihre IP-Adresse und den Namen Ihres Internet Service Providers. Andere personenbezogene Daten speichern wir nur, falls Sie uns diese Daten z. B. im Rahmen einer Registrierung, eines Kontaktformulars, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder zur Durchführung eines Vertrages mitteilen, und auch in diesen Fällen nur, soweit uns dies aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung oder nach den geltenden Rechtsvorschriften (weitere Informationen dazu finden Sie unten im Abschnitt „Rechtsgrundlagen der Verarbeitung“) gestattet ist. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu überlassen. Möglich ist aber, dass bestimmte Funktionen unserer Webseiten von der Überlassung personenbezogener Daten abhängen. Falls Sie in diesen Fällen personenbezogene Daten nicht überlassen, kann dies dazu führen, dass Funktionen nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Ein public member, das sich für einen Vereinsbeitritt anmeldet, gibt natürlich seine Kontaktdaten, Adresse, Bankverbindung und das Fahrzeug als Info an den AMG Owners Club. Diese Daten wiederum werden ausschliesslich für den Zweck des Vereins verwendet. Eine Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich an das Mercedes Benz Clubmanagement zwecks Versand von Clubkarten und dem MB Classic Magazin durch MBCM.


11.2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung erteilt haben, stellt diese die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dar (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). Für eine Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zwecke der Anbahnung oder der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Soweit die Verarbeitung Ihrer personebezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtgen (z.B. zur Aufbewahrung von Daten) erforderlich ist, sind wir dazu gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO befugt. Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten zu Zwecken der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen sowie berechtter Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Die Erhaltung der Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme, aber auch die Vermarktung eigener und fremder Produkte und Dienstleistungen und die rechtlich gebotene Dokumentation von Geschäftskontakten sind solche berechtigten Interessen.


11.3. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die betroffene Person hat mit der Registrierung als public member oder dem Antrag für einen Club-Beitritt ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben; die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschliesslich zum Zweck der Förderung des Vereins und des Forums und seiner Mitglieder oder registrierten Benutzer.


11.4. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Löschung der Daten, sobald der Zweck ihrer Erhebung und/oder die gesetzlichen Vorgaben für den Verein erfüllt sind. Bei Forum-Themen oder –Beiträgen erfolgt keine Löschung, um die Nachvollziehbarkeit der Beiträge und des Forums sicherzustellen. Die betroffene Person hat mit der Registrierung als public member oder dem Antrag für einen Club-Beitritt ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.


11.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Vereinsmitglied oder der registrierte Benutzer im Forum haben die Möglichkeit, ihre persönlichen Daten wie Benutzerkennung im Forum oder Mitgliederdaten in der Mitgliederdatenbank im Rahmen der gesetzlich notwendigen Aufbewahrungsfristen löschen zu lassen. Der Widerspruch oder die Beseitung soll mittels E-Mail an info@amg-owners-club.org schriftlich und begründet übermittelt werden. Grundsätzlich erfolgt eine Löschung der Daten, sobald der Zweck ihrer Erhebung und/oder die gesetzlichen Vorgaben für den Verein erfüllt sind. Bei Forum-Themen oder –Beiträgen erfolgt keine Löschung, um die Nachvollziehbarkeit der Beiträge und des Forums sicherzustellen. Die betroffene Person hat mit der Registrierung als public member oder dem Antrag für einen Club-Beitritt ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
 

12. Bereitstellung des Forums/der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Auflösung der Grafikkarte des verwendeten Systems

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist eine Löschung/Überschreibung nach spätestens einem erneuten Login der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. Die Erfassung dieser Daten und die Speicherung in Logfiles ist für den sicheren Betrieb des Forums zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
 

13. Verwendung von Cookies

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.


13.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Log-In-Informationen
  • Gelesene Beiträge im Forum
  • Abonnierte Themen im Forum

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, um als Security Massnahme die verwendete Maschine des Benutzers zu prüfen. Dies um allfällig gestohlene Benutzerkennungen rasch indikativ herauszufinden. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Auflösung der Grafikkarte des verwendeten Systems

Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann. Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.


13.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


13.3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Sicherheitsprüfung der Benutzerkennung und der verwendeten Maschine
  • Übernahme von Spracheinstellungen
  • Merken von Suchbegriffen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Sicherheit der Benutzerkennungen zu erhöhen (nur möglicher Diebstahl einer Benutzerkennung wird angezeigt). Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie potentiell missbrauchte Benutzerkennungen eingesetzt werden und wir können damit die Sicherheit erhöhen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


13.4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.
 

14. Registrierung

14.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite / in unserem Forum bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungs-Prozesses erhoben:

  • Name, evtl. Vorname
  • Forums-Nickname
  • E-Mail-Adresse

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.


14.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Soweit Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung erteilt haben, stellt diese die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dar (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). Für eine Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zwecke der Anbahnung oder der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. zur Aufbewahrung von Daten) erforderlich ist, sind wir dazu gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO befugt. Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten zu Zwecken der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen sowie berechtigter Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Die Erhaltung der Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme, aber auch die Vermarktung eigener und fremder Produkte und Dienstleistungen und die rechtlich gebotene Dokumentation von Geschäftskontakten sind solche berechtigten Interessen.


14.3. Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich. Mit der Registrierung und der anschliessenden Freischaltung kann der sich Registrierende Benutzerl im Forum lesen, Beiträge und Themen schreiben und Beiträge anderer liken. Eine Identifikation über die E-Mail-Adresse dient vorbeugend der Qualität des Forums und erlaubt dem Forum-Betreiber, notfalls auch Kontakt aufzunehmen mit dem registrierten Benutzer. Die IP-Adresse und technische Parameter der verwendeten Maschine dienen der vorbeugenden Erkennung allfällig missbräuchlich verwendeter Benutzerkennungen. Nur Missbräuche werden angezeigt.


14.4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.


14.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Jeder registrierte Benutzer kann mittels einer E-Mail an info@amg-owners-club.org die Löschung seiner Benutzerkennung beantragen. Beiträge und Themen, die ein Benutzer selber erstellt hat, kann der Benutzer auch selber verwalten.

15. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:


15.1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.


15.2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.


15.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird. 1


15.4. Recht auf Löschung

LÖSCHUNGSPFLICHT | Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

INFORMATION AN DRITTE | Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

AUSNAHMEN | Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

15.5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.


15.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.


15.7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.


15.8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNG IM EINZELFALL EINSCHLIESSLICH PROFILING | Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. Hinsichtlich der in Punkt 1 und 3 genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

RECHT AUF BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE | Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

16. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button

Auf unseren Seiten können Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert sein. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
 

17. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.
 

18. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten können Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden sein. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.
 

19. Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Diese Nutzungsbedingung unterliegt dem für Inlandsgeschäfte maßgeblichen Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf findet keine Anwendung. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Essen, wenn der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentliches Sondervermögen ist. Zwingende Gerichtsstände bleiben unberührt.



Stand 25. Mai 2018